Angebote zu "Clos" (29 Treffer)

Kategorien

Shops

Louis Max Clos Vougeot Grand Cru Aoc 2014 - Rot...
Empfehlung
177,17 € *
ggf. zzgl. Versand

In einem tiefen Rubinrot mit einem dezent granatroten Rand fließt der Louis Max Clos Vougeot Grand Cru ins Weinglas. In der Nase kommen Aromen von getrockneten roten Früchten, gedörrten Blaubeeren, gehacktem Lavendel und schmackhaften Gewürznelken entgegen. Komplettiert werden diese durch Barrique-Noten, welche als zerlassene Zartbitterschokolade, gemahlene Espressobohnen, schwarze geschrotete Pfefferkörner, gezupfte Lakritze und frischem Pfeifentabak zu erkennen sind. Durch die leichte Flaschenreifung sind zusätzlich Aromen von saftigen dunklen Feigen, sowie von reifen schwarzen Pflaumen entstanden und tragen ihren Teil zum komplexen Bukett bei. Am Gaumen angekommen, zeigt sich der Louis Max Clos Vougeot Grand Cru mit einer beeindruckenden Dichte, Tiefe und zeigt Rückgrat. Die exzellent eingebaute Tanninstruktur harmoniert mit der Fruchtsäure, sodass der Körper schlank mit einer intensiven Aromenvielfalt auf einen wartet. Die Barriques hinterlassen ihren Einfluss, sodass die sehr gut eingebundenen Aromen von geraspelten Schokoladenstreusel, gehobelten Kokosfleisch und herzhaften Nougat auf der Zunge einfach zu erkennen sind. Im Abgang bleibt der Louis Max Clos Vougeot Grand Cru sehr lange am Gaumen, sodass man sich auf den nächsten Schluck freuen kann. Die optimale Serviertemperatur liegt bei 15-17°C. Text: BELViNi.DE

Anbieter: Belvini
Stand: 26.11.2020
Zum Angebot
Costers del Segre DO "Jan Petit", Clos Pons
10,95 € *
zzgl. 6,95 € Versand

Spanischer Rotwein von 2016, aus der Region: CATALUNYA. Grundpreis: 14.6 € / 1 l. Rebsorte: 75% Syrah, 25% Garnacha. Geschmacksrichtung: samtig & weich. Verzehrempfehlung: Tapas, Käse, Nudeln. Empfohlene Trinktemperatur: 16°C. Alkoholgehalt: 13,5%. Säuregehalt: 4,9 g/l. Restsüße: 1,0 g/l. Das Projekt Clos Pons ist eines der ambitioniertesten, das je in Spanien aus der Taufe gehoben wurde. In der Garrigue-Landschaft Kataloniens reifen in 500 Meter Höhe Garnacha- und Syrahreben heran. Nach dem Ausbau in Barriques entsteht daraus ein Wein, der sich wie auf Samtpfötchen im Gaumen einkuschelt: voll, dicht und überwältigend sinnlich, würzig, weich und rund. Famose Sinnesfreude!

Anbieter: rindchen.de
Stand: 26.11.2020
Zum Angebot
Louis Jadot Clos Vougeot Grand Cru Aoc 2016 - R...
Topseller
174,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Farbe des Louis Jadot Clos Vougeot Grand Cru ist ein herrlich glänzendes Rubinrot mit angehenden reifen Reflexen. Der Duft ist geprägt von saftigen roten Beeren wie Johannisbeere und frischer Erdbeere und Kirsche, mit deinen würzigen Anklängen, Noten von kaltem Kaffee und süßlichem Eichenholz. Der Geschmack des Louis Jadot Clos Vougeot Grand Cru ist fast-süsslich samt am Anfang, dann verbinden sich Kraft und Teife mit eleganter Komplexität und fruchtigem Aroma. Lebendige Jugend prägt das Finale.

Anbieter: Belvini
Stand: 26.11.2020
Zum Angebot
Clos Taja
17,95 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Die aus Holland und dem Bordelais stammende Familien Mähler-Besse wird seit 1892 mit großen Bordeauxnamen verbunden. die Leidenschaft für das spanische Terroir, verbunden mit seinem Know-how brachte den heutigen Geschäftsführer des Familienunternehmens, Frank Mähler-Besse, in den Südosten Spaniens nach Jumilla. Die Qualität des oft noch nicht erschlossenen Terroirs in Verbindung mit modernen Vinifikationstechniken erlaubten es dem Haus Mähler-Besse Weine von hoher Qualität zu erzeugen. Die einheimischen Rebsorten wie Monastrell und Tempranillo werden geschickt mit den Rebsorten der Bordelaiser Heimat, Cabernet Sauvignon und Merlot verbunden. Für den Clos Taja vermählt das Familienunternehmen die Rebsorten Monastrell, Tempranillo, Cabernet Sauvignon und Merlot zu einem konzentrierten und kräftigen Rotwein-Erlebnis, welches vom Wine Spectator mit 90 Punkten ausgezeichnet wurde. Die intensiven Aromen von reifen Beerenfrüchten, orientalischen Gewürzen, Trüffel und mineralischen Noten münden in einer herrlichen Frische im Abgang.

Anbieter: Club of Wine
Stand: 26.11.2020
Zum Angebot
Domaine Jean Monnier & Fils Pommard-Épenots Clo...
Angebot
53,52 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Der Domaine Jean Monnier & Fils Pommard-Épenots Clos de Citeaux Premier Cru AOC ist wie gemacht für den heimischen Weinkeller. Denn hier steckt ein enormes Lagerpotential in der Flasche. Bereits heute verführt er mit einem anregenden Duft nach reifen, schwarzen Kirschen und köstlichen Johannisbeeren. Sowohl in der Nase, als auch am Gaumen punktet dieser Pinot Noir mit schöner Frucht, untermauert von dezenten Tabak-Noten und Anklängen feiner Gewürze. Ein Rotwein von beeindruckender Harmonie und mit seidig weichem Charakter. Elegant, kraftvoll und mit langem Ausklang, einfach top! Text: BELViNi.DE

Anbieter: Belvini
Stand: 26.11.2020
Zum Angebot
Betz Clos De Betz 2015
58,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Im Bouquet des Betz Clos De Betz zeigen sich Aromen von reifen schwarzen Kirschen, Mokka und eine würzige Holznote bestimmen die Stilistik dieses Bordeaux-styled Weins im Zuge der Reife wird der Wein Aromen von dunklen Pflaumen, Kirschen und Kakaobohnen entwickeln.

Anbieter: Vinexus.at
Stand: 26.11.2020
Zum Angebot
Joseph Drouhin Clos De Vouguet Grand Cru Récolt...
Bestseller
219,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Joseph Drouhin Clos de Vouguet Grand Cru leuchtet in dunklem Rubinrot. Sein feiner Duft von reifen Beerenfrüchten offenbart am Gaumen eine gute, komplexe und vielschichtige Fruchtfülle. Der Joseph Drouhin Clos de Vouguet Grand Cru ist feinwürzig, beerig, extrem tief und setzt mit mineralischen Akzenten Höhepunkte am Gaumen. Der Joseph Drouhin Clos de Vouguet Grand Cru hat Schmelz und ist nachhaltig im Abgang.

Anbieter: Belvini
Stand: 26.11.2020
Zum Angebot
Betz Clos De Betz 2015
66,00 € *
zzgl. 5,00 € Versand

Im Bouquet des Betz Clos De Betz zeigen sich Aromen von reifen schwarzen Kirschen, Mokka und eine würzige Holznote bestimmen die Stilistik dieses Bordeaux-styled Weins im Zuge der Reife wird der Wein Aromen von dunklen Pflaumen, Kirschen und Kakaobohnen entwickeln.

Anbieter: Vinexus.de
Stand: 26.11.2020
Zum Angebot
Domaine Henri Delagrange Volnay 1er Cru Clos De...
Highlight
60,39 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Der rubinrote Domaine Henri Delagrange Volnay 1er Cru Clos des Chênes AO erfreut den Genussmenschen mit besten Noten von frischen Beeren, reifen Kirschen, Pfeffer und saftigen Blüten. Geschmacklich überzeugt der Rotwein mit seiner Kraft und Finesse und puren Frische. Für die besonderen Momente im Leben ist dieser Wein der perfekte Liebhaber! Text: BELViNi.DE

Anbieter: Belvini
Stand: 26.11.2020
Zum Angebot
2014 Château Petit Gravet AÎné
35,09 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Undurchdringliche Farbe Violett mit fast schwarzen Reflexen. Die Nase ist berauschend, keine Orgie aber doch von sehr vielen, wunderschön reifen Früchten geprägt, blaue- bis schware Beeren in jeglicher Form und darunter eine würzige Note von grossartigem Schwarztee. Im Gaumen dicht, viel feiner als der Clos Saint Julien (aus gleichem Besitz) und mit veloursartiger Textur bis zum langen, gebündelten Finale. Noch nie war der P-G-A so klassisch, bei gleich bleibender Grösse.

Anbieter: Moevenpick-wein
Stand: 26.11.2020
Zum Angebot
Louis Max Clos Vougeot Grand Cru Aoc 2015 - Rot...
Bestseller
177,17 € *
ggf. zzgl. Versand

In einem tiefen Rubinrot mit einem dezent granatroten Rand fließt der Louis Max Clos Vougeot Grand Cru ins Weinglas. In der Nase kommen Aromen von getrockneten roten Früchten, gedörrten Blaubeeren, gehacktem Lavendel und schmackhaften Gewürznelken entgegen. Komplettiert werden diese durch Barrique-Noten, welche als zerlassene Zartbitterschokolade, gemahlene Espressobohnen, schwarze geschrotete Pfefferkörner, gezupfte Lakritze und frischem Pfeifentabak zu erkennen sind. Durch die leichte Flaschenreifung sind zusätzlich Aromen von saftigen dunklen Feigen, sowie von reifen schwarzen Pflaumen entstanden und tragen ihren Teil zum komplexen Bukett bei. Am Gaumen angekommen, zeigt sich der Louis Max Clos Vougeot Grand Cru mit einer beeindruckenden Dichte, Tiefe und zeigt Rückgrat. Die exzellent eingebaute Tanninstruktur harmoniert mit der Fruchtsäure, sodass der Körper schlank mit einer intensiven Aromenvielfalt auf einen wartet. Die Barriques hinterlassen ihren Einfluss, sodass die sehr gut eingebundenen Aromen von geraspelten Schokoladenstreusel, gehobelten Kokosfleisch und herzhaften Nougat auf der Zunge einfach zu erkennen sind. Im Abgang bleibt der Louis Max Clos Vougeot Grand Cru sehr lange am Gaumen, sodass man sich auf den nächsten Schluck freuen kann. Die optimale Serviertemperatur liegt bei 15-17°C. Text: BELViNi.DE

Anbieter: Belvini
Stand: 26.11.2020
Zum Angebot
Dido Blanc 2018  0.75L 13% Vol. Weißwein Trocke...
17,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Love is all you need ... Sie sind das Traumpaar des katalanischen Weinbaus. René Barbier Jr. – Sohn des bekannten und gleichnamigen Priorat-Pioniers René Barbier – hat sich seine Sporen mit Clos Mogador verdient, den er in den letzten Jahren in eigener Verantwortung vinifiziert hat. Und Sara Pérez – Tochter von Professor José Luis Pérez, der mit den Weingütern Mas Martinet und Cims de Porrera berühmt wurde – zeichnet sich seit Jahren für den Clos Martinet verantwortlich. Dass sie dann auch auf ihrem eigenen Weingut nur allerbeste Qualität erzeugen, das wundert bei diesem Hintergrund kaum. Und neben den eigenen Kindern zeugen die wunderbaren Weine von der Kraft dieser Liebe! Dido Blanc in der Cuvée aus Macabeu, Garnacha Blanc und Xarel.lo (Cartoixà, wie sie auch als Synonym in Katalonien heißt) mit lokalen Rebsorten wird nach wohl bedachter Mazerierung und Pressung zu 30% in Tonamphoren und zu 70% in Holzfudern unterschiedlicher Größe über 8 bis 9 Monate veredelt. Im Glas strahlt er in einem Goldgelb und hält herbstliche Noten von reifen Früchten, Nüssen und Pinienkernen bereit. Am Gaumen ist er cremig, angenehm weich mit einem langen Finale. Passt wunderbar zu hellem Geflügel.

Anbieter: vinos
Stand: 26.11.2020
Zum Angebot
Gérard Bertrand Clos Du Temple 2019 - Roséwein ...
Angebot
209,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Gérard Bertrand Clos du Temple hat seinen Ursprung in Südfrankreich, im Languedoc. Dieses Weinanbaugebiet ist weltweit bekannt für sein einzigartiges Wasserzirkulationssystem, welches pure Reinheit verspricht. Roséweine aus dieser Region stehen überall auf der Welt für ein unverwechselbares Genusserlebnis. Im Bukett erwartet Sie ein frischer Duft mit Aromen von frischer Aprikose, weißem Pfirsich, Rosenblüte und grünem Pfeffer. Geschmacklich überzeugt der Gérard Bertrand Clos du Temple mit ausgewogenen Noten von reifen Früchten, Blüten und Gewürzen. Der Abgang ist langanhaltend mit einer angenehmen Tabaknote. Text: BELViNi.DE

Anbieter: Belvini
Stand: 26.11.2020
Zum Angebot
Nicolas Joly Coulée de Serrant Bio 2015
79,00 € *
zzgl. 6,90 € Versand

Dieser Wein ist das Flaggschiff der lebenden Winzerlegende Nicholas Joly und nicht minder berühmt-berüchtig und exzentrisch als sein biodynamischer Ziehvater. Auch wenn der Meister selbst heute kaum mit der Vin-naturel-Szene in Verbindung gebracht wird, weil er eisern am Schwefeln seiner Weine festhält, kann er doch als einer der Vorreiter dieser Bewegung gelten. Denn abgesehen vom Schwefel (bei Joly immer aus natürlichen vulkanischen Vorkommen und nicht als Nebenprodukt der Petrochemie) lässt er seinen Weinen absolut freien Lauf und begleitet sie auf ihrem Weg gewissermaßen antiautoritär. Die Chenin-Blanc-Trauben dürfen grundsätzlich voll ausreifen, was manchmal extrem hohe Alkoholgehalte und ausgeprägte Botrytis mit sich bringt. Auch vor offenkundigen Fehltönen schreckt Joly nicht zurück, wenn sie eben dem Lauf der Dinge entsprechen. Und so scheiden sich bei seinen Weine die Geister: Für die einen die Offenbarung schlechthin, für die anderen eine unverschämte Zumutung. Denn vor allem in ihrer Jugend sind die Weine oft schroff, grobkantig und vollkommen unnahbar, ja, nahezu gewalttätig. Ein gereifter Coulée de Serrant – und reifen können diese Weine über Jahrzehnte – ist jedoch in jedem Fall ein einzigartiges Erlebnis, denn viele Kinderkrankheiten wie Mufftöne und Ähnliches wachsen sich dabei aus. Diesbezüglich muss man allerdings feststellen, dass der vorliegende Jahrgang 2015 sich bereits erstaunlich zugänglich präsentiert, obwohl er sicherlich von seiner Reife noch weit entfernt ist. Die Lage „Clos de la Coulée de Serrant“ mit rund 7 Hektar ist im Alleinbesitz der Familie Joly und eine der sehr wenigen Monopollagen in Frankreich, die sogar über eine eigene AOC verfügen. Ursprünglich als Weinberg angelegt wurde die Lage bereits im Jahr 1130 – das macht 890 Jahrgänge in Folge. Seit 1980 bewirtschaftet Joly die Lage biodynamisch – ausschließlich von Hand oder mit dem Pferd. Die Chenin-Blanc-Reben hier sind im Durchschnitt rund 40 Jahre alt – die ältesten über 80. Die Erträge liegen bei gerade mal 20-25 Hektoliter pro Hektar. Die dünne Bodenschicht von lediglich 20 bis 40 Zentimeter Tiefe gründet auf rotem Schiefer.  Wir haben den Wein nur leicht gekühlt und über drei Tage verkostet: Tag 1: Frisch geöffnet wirkt der Wein zunächst erwartungsgemäß recht verschlossen und etwas diffus. Mit Luft entfalten sich Aromen von Honig, frischen Blüten, Leder, Rauch, feuchter Erde, grünen Walnüssen und Lakritz. Im Mund erscheint das Ganze irgendwie kühl, im Rachen spürt man jedoch deutlich die wärmende Wirkung der satten 14,5 % Alkohol, wobei der Wein keineswegs brandig schmeckt. Die Tannine wirken etwas kantig. Dicht und viskos fließt er über die Zunge. Über allem liegt eine eigenwillige dunkle Würze. Tag 2: Der Wein scheint schon im Bukett erstaunlicherweise an Frische gewonnen zu haben. Die Aromen wirken klarer, bereichert mit frischen Kamilleblüten, Quittengelee, gedörrter Birne und halbfermentiertem Tee. Die dunkle Würze ist noch immer vorhanden, fügt sich aber besser ins Gesamtbild. Die Botrytisnoten, wie man sie ansonsten vor allem von edelsüßen Weinen kennt, machen sich deutlich bemerkbar. Der Wein wirkt am Gaumen wesentlich offener und weist im Nachhall einen süßlichen Kern auf – gleichzeitig tritt die Säure klarer hervor, was den frischen Eindruck unterstreicht.  Tag 3: Der Wein hat sich merklich noch weiter geöffnet. Frisches Kokosfleisch und exotische Fruchtnoten erweitern das Aromenspektrum – aber auch etwas Karamell, Nussbutter und holzige Noten. Die Tannine wirken etwas sanfter und der wärmende Alkohol und die ausgeprägte dunkle Würze erinnern an mit viel Wasser verdünnten Cognac. Im Finish bleibt ein leicht ätherischer und auch adstringierender, ein wenig herber Eindruck.  Ob man diesen eigenwilligen Stil nun schätzt oder nicht, man wird auf jeden Fall zugeben müssen, dass dies offenbar ein ganz großer Wein ist. Dicht, salzig, vibrierend und ungemein expressiv. Ein Charakterkopf mit einer inneren Strahlkraft, der mit nichts in der Weinwelt vergleichbar erscheint. Hier wurde das viel beschworene Terroir und die Individualität im Wein kunstvoll auf die Spitze getrieben. Yook vom vinocentral-Team, August 2020

Anbieter: Locamo
Stand: 26.11.2020
Zum Angebot
Domaine Jean Monnier & Fils Pommard-Épenots Clo...
Bestseller
56,44 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Der Domaine Jean Monnier & Fils Pommard-Épenots Clos de Citeaux Premier Cru AOC ist wie gemacht für den heimischen Weinkeller. Denn hier steckt ein enormes Lagerpotential in der Flasche. Bereits heute verführt er mit einem anregenden Duft nach reifen, schwarzen Kirschen und köstlichen Johannisbeeren. Sowohl in der Nase, als auch am Gaumen punktet dieser Pinot Noir mit schöner Frucht, untermauert von dezenten Tabak-Noten und Anklängen feiner Gewürze. Ein Rotwein von beeindruckender Harmonie und mit seidig weichem Charakter. Elegant, kraftvoll und mit langem Ausklang, einfach top! Text: BELViNi.DE

Anbieter: Belvini
Stand: 26.11.2020
Zum Angebot
Nelin Blanco 2017  0.75L 14.5% Vol. Weißwein Tr...
44,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine Rarität die höchstes Niveau hat: ein exzellenter Weißwein aus dem Priorat! Aus einer wohlgewählten Cuvée, aus vornehmlich Garnacha Blanca von Schieferböden. Der Rebgarten erstreckt sich in Terrassenstruktur von 350 bis 500 Meter über dem Meeresspiegel. Strahlendes Goldgelb mit grünen Reflexen zeugt von der Kraft und dem Potenzial dieses Weines, der überwiegend aus der im Priorat heimischen Garnacha-Blanca-Traube gekeltert, hier aber mit Macabeo zu einer kühnen Cuvée komplettiert wird. Intensive florale Aromen in Verbindung mit reifen Äpfeln und Mandelkernen sowie würzigen Aspekte dominieren. Am Gaumen deutliche Barrique-Noten, die dem Wein Struktur und Potenz verleihen. Ein sehr individueller Wein, vom berühmten Erzeuger des Clos Mogador, der vor Charakter nur so strotzt.

Anbieter: vinos
Stand: 26.11.2020
Zum Angebot
Clos Baltasar Garnacha Do 2015 - Rotwein - Bode...
Topseller
14,57 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Der Clos Baltasar Garnacha DO zeichnet sich durch ein blitzblankes tiefes Kirschrot aus. Beim Riechen strömen mediterrane Kräuter und feingliedrige Gewürze in Verbindung mit roten reifen Kirschen und Beeren empor. Im Mund ein echter Kraftprotz, der seine Muskeln ungeniert zeigt. Superreife Brombeere, die fast schon kompottartig daher kommt und eine bezaubernde mediterrane Kräuterauswahl aus Rosmarin und Thymian legen sich in den Gaumen. Man schmeckt, dass die Reben um das Überleben in der nicht ganz einfachen Gegend im Calatayud gekämpft haben müssen. Das Ergebnis ist ein zupackender, muskulöser gebietstypischer Rotwein der einfach nur Freude aufkommen lässt. Text: BELViNi.DE

Anbieter: Belvini
Stand: 26.11.2020
Zum Angebot
Clos d'Agon Amic Blanco 2018  0.75L 13% Vol. We...
14,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Weißwein aus dem Hause Clos d'Agon wird aus den Reben Viognier, Marsenne und Roussanne vinifiziert, die in der Nähe der Mittelmeerküste auf einem Plateau über 100 Metern auf Kalk-Kreideböden gedeihen und durch die frischen Meeresbrisen ideale Klimaverhältnisse erfahren. Die Trauben reifen verhältnismäßig früh und bringen dadurch wunderbar elegante Weine hervor.  Bereits im Glas offenbart der Wein eine brillante Reinheit in der Farbe und den Aromen: mineralische Noten finden eine Vervollkommnung mit feinen Steinfrüchten, wie weißem Weinbergpfirsich und etwas Aprikose. Untermalt wird das durch Honigmelone und Bienenwachs. Am Gaumen hat er eine schöne Fülle und eine cremige Textur. Derart stimmige, seriöse und gleichzeitig sinnliche Weine findet man doch immer noch selten. Peter Sissek berät die Kellerei mit seinem Erfahrungsschatz und hält ein Auge auf alle Arbeiten: vom Weinberg bis zur Abfüllung.

Anbieter: vinos
Stand: 26.11.2020
Zum Angebot
Domaine Henri Delagrange Volnay 1er Cru Clos De...
Beliebt
58,39 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Der rubinrote Domaine Henri Delagrange Volnay 1er Cru Clos des Chênes AO erfreut den Genussmenschen mit besten Noten von frischen Beeren, reifen Kirschen, Pfeffer und saftigen Blüten. Geschmacklich überzeugt der Rotwein mit seiner Kraft und Finesse und puren Frische. Für die besonderen Momente im Leben ist dieser Wein der perfekte Liebhaber! Text: BELViNi.DE

Anbieter: Belvini
Stand: 26.11.2020
Zum Angebot